Lade Veranstaltungen

Die Förderunion für Kunst und Kultur (Fu.K.K.) unternimmt am 30. August erstmals eine Reise in die Frühzeit der Filmkunst. In Zusammenarbeit mit dem Kulturnetzwerk Koppelschleuse werden im Innenhof des Meppener Kunstkreises drei Kurzfilme aus dem Bereich der US-amerikanischen Stummfilmkomödie von und mit Charlie Chaplin, Buster Keaton und Stan & Ollie präsentiert.

Wie zur Entstehungszeit dieser Filme sorgt eine Live-Begleitung durch den Konzertpianisten Johannes Cernota und die Geräuschemacherin Simone Nowicki für ein atmosphärisch dichtes Kino- und Klang-Erlebnis. Im Anschluss freuen sich die Tonkünstler*innen auf Austausch mit dem Publikum in einem moderierten Gespräch. Dort geben sie Einblick in ihre Arbeitsweise und die Soundproduktion im frühen Film.

 

In weiteren Ausgaben der neu begründeten Veranstaltungsreihe möchte der Verein ikonischen, aber auch „unterbelichteten“ Schöpfer*innen und Werken der Filmgeschichte nachspüren.

 

Eine Filmeinführung und Moderation des Publikumsgesprächs erfolgt durch die Filmwissenschaftlerin Ann-Christin Eikenbusch.

Gefördert durch die Emsländische Landschaft.

Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse (Innenhof)

Zeit: 20:30 Uhr (Einlass 20 Uhr), Dauer ca. 70 Minuten

Eintritt: 5 – 15 € (VVK www.ticket-meppen.de)

 

Nach oben